Das passende Girokonto finden

"Giro" ist italienisch und bedeutet "kreisen oder kreisen lassen". Hier ist es das Geld, das kreist und ständig in Bewegung ist. Es wird abgebucht und eingezahlt, der Barbestand des Kontos wechselt häufig von Tag zu Tag.

Sie haben sicher auch ein Girokonto, denn Rechnungen müssen überwiesen, unterschiedliche Beträge für pünktliche Zahlungsverpflichtungen wie Miete, Strom, Darlehen etc. abgebucht werden und der monatliche Gehaltseingang soll dafür auch seinen Weg auf Ihr Konto finden. Wie wichtig ein Girokonto ist, erkannte schon vor fünfzehn Jahren der Zentrale Kreditausschuss, der den Banken empfahl, jedem Bürger ein Girokonto mit Guthabenverzinsung zur Vereinfachung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs anzubieten.

Die Banken und Sparkassen haben reagiert. Es gibt wohl kein Geldinstitut mehr, das kein Girokonto im Angebot hat. Haben Sie sich deshalb bei der Eröffnung Ihres Girokontos die Mühe gemacht, zu recherchieren, ob Sie das richtige Konto haben? Sie glauben, dass die Girokonten bzw. deren Konditionen doch alle sehr ähnlich sind? Doch gibt es von Bank zu Bank Unterschiede und es lohnt sich, zu vergleichen.

Ermitteln Sie Ihre Kosten
Entstehen Kosten für die Kontoführung, für Überweisungen, Lastschriften, Daueraufträge und die Zustellung von Kontoauszügen? Wie viel müssen Sie für die Benutzung von Geldautomaten anderer Institute bezahlen? Interessant dürfte auch sein, wie hoch die Gebühren sind, wenn Sie Ihr Konto überziehen (müssen).

Welcher Dispositionsrahmen wird Ihnen zu welchem Überziehungszins eingeräumt? Beides hängt häufig von der Höhe des regelmäßigen Geldeingangs auf dem Girokonto ab. Vergleichen Sie!

Lieber ein Online−Girokonto?

Verfügen Sie über Computer und Internetanschluss, so ist ein Online−Girokonto eine Option. Wichtig dabei muss für Sie sein, wie sicher das Konto vor fremden Zugriffen geschützt ist. Ihr Augenmerk sollten Sie aber auch auf die Bedienbarkeit des Online−Kontos richten. Wie einfach sind z.B. Überweisungen zu tätigen oder eine Lastschrift einzurichten? Können Kontoauszüge auch online verwaltet werden?

Bargeld rund um die Uhr.
Sind Geldautomaten flächendeckend verteilt? Welche Karten gehören zum Konto und was kosten diese? Viele Institute bieten EC−Karten in Kombination mit Kreditkarten an. Zum Teil auch kostenfrei für Ihren Partner.

Guthaben
Welche Guthabenzinsen können Sie bei welchem Kontostand erwarten? Hier lohnt sich ein Vergleich auf alle Fälle!

Girokonto und mehr

Bei vielen Geldinstituten ist die Eröffnung eines Girokontos mit Sonderkonditionen wie z.B. einem zusätzlichen Tagesgeldkonto mit variabler Verzinsung oder mit speziellen Rabattaktionen (z.B. Benzingutscheine) verbunden.

Persönliche Betreuung erwünscht? Wünschen Sie den persönlichen Kontakt am Bankschalter und legen Wert auf individuelle Beratung? So achten Sie auf ein gut ausgebautes Filialnetz. Haben Sie das richtige Girokonto??

Weitere Themen

 
Festgeld Anlage
Im Gegensatz zum Girokonto oder/und auch Tagegeldkonto bietet ein Festgeldkonto grundsätzlich einen höheren Zinssatz an. mehr...
Baufinanzierung
Neubau oder doch Altbauwohnung? Auf die richtige Immobilienfinanzierung kommt es an. mehr...